Aktuelle Sportkurse

Personal Trainer Salzburg – Frage und Antwort mit Florian Apler

Der Salzburger Personal Trainer Florian Apler, spricht über Ziele, Motivation und seine Vorsätze für 2012. Er berichtet über sein eigenes Fitnesstraining und seine Lieblingstrainingsorte in Salzburg.

Warum sind Sie Personal Trainer in Salzburg geworden?

Ich bin Personal Trainer in Salzburg geworden, weil ich nach meiner Zeit in einem kanadischen Personal Trainer Team mein eigenes Expertennetzwerk in Salzburg aufbauen wollte.

Welche Trainingsplätze können Sie als Personal Trainer in Salzburg empfehlen?

Als Personal Trainer empfehle ich  jede Grünfläche in Salzburg. Laufen gehe ich sehr gerne mit meinen Kunden rund um den Mönchsberg, entlang der Salzach oder in Hellbrunn.

Wenn Sie mal nicht beruflich bei Ihren Kunden in Salzburg trainieren, betreiben Sie dann auch privat Sport?

Außerhalb meiner beruflichen Trainertätigkeit in der Stadt Salzburg betreibe ich sehr gerne Sport in der Natur. Ich trainiere in der Regel 4-5 mal in der Woche. Bei schönem Wetter im Hans-Donnerberg Park in Nonntal und im angrenzenden Wald des Leopoldskroner Weihers in Salzburg. Dabei mixe ich funktionelles Training mit allem, was einem in der Natur zur Verfügung steht. Einmal in der Woche trainiere ich ,ganz klassich Kraft, in der Gebirgsjäger Kaserne in Bad Reichenhall.

Wie trainiert ein Personal Trainer in Salzburg im Winter?

Im Winter nutze ich die milden Tage, um an meinen Lieblingsorten in Salzburg im Freien trainieren zu können. Mit der richtigen Sportbekleidung ist das ja auch bei etwas tieferen Temperaturen kein Problem. Mein privates Ausdauertraining verlagere ich im Winter zum größten Teil auf die Ski. Ich gehe vorallem Skitouren im Berchtesgadener Land, da ich hier die meisten Routen aus meiner Zeit als Gebirgsjäger kenne.

Wie kann man seine Fitnessvorsätze im neuen Jahr besonders schnell erreichen?

In Salzburg natürlich mit Apler Athletica (lacht). Ich empfehle den Einsatz einer Pulsuhr, denn diese sind nicht nur im Personal Training ein super Motivationsmittel. Man sieht nach jedem Training was man geleistet hat (verbrannte Kalorien). Zu dem bekommt man ein sehr gutes Gefühl dafür, wie lange man sportlich aktiv sein muss, um zugeführte Kalorien zu verbrennen. Oft ist das der Auslöser, um sich mit der eigenen Ernährungsweise auseinanderzusetzen (wieviele Kalorien benötige ich und wieviele verbrauche ich täglich?).

Was bietet  Apler Athletica in Salzburg an?

Fitness Trainerin SalzburgIn Salzburg betreuen wir Privatkunden, Hotels und bald auch Firmen, Sportvereine und Sportgruppen in den Bereichen Personal Training, Fitnesskurse und Sportcamps. Mein Ziel ist es, unsere Kunden ganzheitlich professionell zu betreuen, angefangen bei der Ernährung, über den Sport bis hin zur Entspannung. Diesen Service bieten wir unseren Kunden zu Hause, in ausgewählten Studios und in der freien Natur an.

 Hast du einen persönlichen Vorsatz für 2012?

Ich möchte dieses Jahr zum ersten Mal am Empire State Building Run in New York teilnehmen.

Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.

Neueste YouTube Videos
Neueste Flickr-Fotos

Fatal error: Call to undefined method WP_Error::get_items() in /data/web/space1/38/3808/web/wp-content/plugins/flickr-rss/flickrrss.php on line 144