Aktuelle Sportkurse

UV-Strahlen, Falten und Hautalterung – Um Jahre jünger durch Behandlungen?

Ist UV Strahlung wirklich so schlecht für die Haut?

Grundsätzlich ist UV-Strahlung nicht nur schädlich, sondern auch essenziell für den Körper. Vitamin D kann etwa nur unter UV-Bestrahlung gebildet werden und ist für Knochen und Haut ein wichtiger Faktor. Zu viel an direkter UV-Bestrahlung schädigt jedoch kurz- und langfristig die Haut und überfordert deren natürlichen Reparaturmechanismus. So kommt es zu stärkerer Hautfaltenbildung und einem ledrigen Aussehen der Haut. Besonders an Dekolletee und Gesicht bilden sich Falten, da diese Stellen besonders stark der Sonne ausgesetzt werden.

Was bedingt noch die Hautalterung und fördert Falten?

Gene, Umwelteinflüsse oder verhaltensabhängige Faktoren, wie z.B. Rauchen oder Stress. Ein besonderer Faktor ist  der stetige Abbau von Hyaluronsäure in der Haut. Hyaluronsäure ist der Feuchtigkeitsspeicher der Haut, stabilisiert die elastischen und kollagenen Fasern und schützt die Zellen vor freien Radikalen. Schon ab dem 30. Lebensjahr lässt die Elastizität und Wasserspeicherkapazität der Haut nach. Fältchen und Falten entstehen.

Wie kann ich mich gegen Hautfalten schützen?

Wichtig ist natürlich der entsprechende UV-Schutz! Durch einen bewussten Lebensstil, ausgewogene Ernährung und ausreichend viel Bewegung können Sie auf den Alterungsprozess selbst Einfluss nehmen. Hyaluronsäure in Cremes oder besser unter die Haut injiziert versorgen die Haut stark mit Feuchtigkeit. So können die Falten durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure aufgefüllt werden und das Fortschreiten stark eingebremst werden.

Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.

Neueste YouTube Videos
Neueste Flickr-Fotos

Fatal error: Call to undefined method WP_Error::get_items() in /data/web/space1/38/3808/web/wp-content/plugins/flickr-rss/flickrrss.php on line 144